Unternehmen

Prantner GmbH Verfahrenstechnik

Information

Services

Leistungsbeschreibung 1

Sanierung eines Standortes mit Boden- und Grundwasserbelastungen durch CKW

Die Sanierung wurde bei einem weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie in Frankreich durchgeführt, bei dem über 600 t Cyclohexan aus einer Produktionseinheit ausgelaufen waren und in Untergrund und Grundwasser gelangten.

Für die Bodensanierung und Grundwasserbehandlung lieferte Prantner in kürzester Zeit eine effiziente Absaugtechnik zur Gefahrenabwehr und Abreinigung der Schadstoffe.

Die Sanierung des Unte

Leistungsbeschreibung 2

Mobile Abluftreinigungsanlagen in Containerbauweise.
Prantner liefert mobile Abluftreinigungsanlagen zur Reinigung von mit VOC belasteter Abluft. Komplett in Containerbauweise werden katalytische, thermische, regenerativ katalytisch oder regenerativ thermische Abluftreinigungsanlagen geliefert. Für große Luftmengen mit geringer Schadstoffbelastung können Aufkonzentrierungssysteme geliefert werden. Fordern Sie unsere Fachberater.
Betriebsfertige Anlieferung und flexible Aufstellung möglich.

Leistungsbeschreibung 3

Energiesparende Abluftreinigungsanlagen für die Industrie.
Angepasst an die jeweilige Abluftsituation liefert Prantner die optimale Lösung.
Für jeden Schadstoff, jede Konzentration und jeden Volumenstrom. Mietanlagen in Modulbauweise machen kurzfristige Reinigungsaufgaben sicher beherrschbar.

Projects

Referenzprojekt 1

Regenerativ-Thermische Abluftreinigungsanlage
bei der Biogasaufbereitung / Schwachgasreinigung

Kunde / Standort

• Kunde einer Biogasaufbereitungsanlage / Ludwigsfelde

Schadstoffspektrum / Reinigungsziel

• Schadstoffspektrum: Restmethan aus einer Biogasanlage (Schwachgas) bis zu 5 Vol. %

• Rohgaskonzentration: bis 5 Vol%
• Reinigungsziel: < 50 mg/m³

Anlagentechnik / Leistungsdaten
• Verfahren: thermische Abluftreinigung mit Regenerativ-Wärmetauscher

• Arbeitsvolumenstrom: ca. 3.000 m³/h,

Referenzprojekt 2

Sanierung einer Industriedeponie mit Grundwasserbelastungen durch CKW und Vinylchlorid

In einer ehemaligen Deponie für Industrieabfälle in Süddeutschland, St. Georgen, wurde ein Gemisch an chlorierten Lösemitteln, Schwermetallen, Cyaniden und organischem Material abgelagert. Wegen fehlender Basisabdichtung führte dies zu einer Belastung des Grundwassers.
Durch biologische Umwandlung entstanden zudem hohe Konzentrationen an Vinylchlorid, die im Grundwasser-Abstrom über 3.000 µg/l erreichten. A

Referenzprojekt 3

Regenerativ-Katalytische Abluftreinigung
in der Automobilindustrie

Kunde / Standort

• Kunde aus der Automobilindustrie/ Altensteig

Schadstoffspektrum / Reinigungsziel

• Schadstoffspektrum: VOC-Kohlenwasserstoffe
• Rohgaskonzentration: ca. 0,5 g/Nm³
• Reinigungsziel: < 20 mg/m³

Anlagentechnik / Leistungsdaten

• Verfahren: Regenerativ-Katalytische Oxidation
• Wirkungsgrad: > 99%
• autothermer Betriebspunkt: ca. 0,6 g/m³
• Volumenstrom: ca. 10.000 m³/h

Markets

Deutschland
Frankreich
Italien
Niederlande
Österreich
Polen
Rumänien
Russische Föderation
Spanien
Schweiz
Tschechien
Ungarn
Vereinigtes Königreich
Andere
Brazilien
Mexiko
China
Südkorea

Kontaktinformationen

Prantner GmbH Verfahrenstechnik

Prantner GmbH Verfahrenstechnik
Ferd.-Lassalle-Str. 46
72770 Reutlingen
Deutschland

Für die Inhalte dieses Firmenprofils sowie die Einhaltung der Urheberrechte des Bildmaterials ist Prantner GmbH Verfahrenstechnik verantwortlich.